You are here: Home Institut Mitarbeiter Wissenschaftler PD Dr. Ralf W. Schmitz

PD Dr. Ralf W. Schmitz

Ralf W Schmitz.jpg

Logo des Landschaftsverbands Rheinland

Kontakt

E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Vita

Studium der Ur- und Frühgeschichte, Geologie / Paläontologie und Geographie an der Universität zu Köln mit dem Abschluß Magister Artium 1988; 1995 dort promoviert mit der Arbeit „Das Alt- und Mittelpaläolithikum des Neandertals und benachbarter Gebiete“.

Seit 1991 Forschungsgrabungen u. a. an den paläolithischen Fundstellen Neandertal, Bonn-Oberkassel und Mönchengladbach-Rheindahlen.

Zwischen 1991 und 2008 freier wissenschaftlicher Mitarbeiter / wissenschaftlicher Mitarbeiter des LVR-LandesMuseums Bonn und des LVR-Amtes für Bodendenkmalpflege im Rheinland. 2000 bis 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Institutes für Ur- und Frühgeschichte der Universität Tübingen; im Sommersemester 2004 Habilitation in Tübingen mit der Arbeit „Die letzten Neandertaler Europas“, bis Sommersemester 2009 Privatdozent in Tübingen.

Seit Dezember 2008 Fachreferent für Vorgeschichte am LVR-LandesMuseum Bonn, seit Sommersemester 2009 Lehre an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, im Wintersemester 2009 Umhabilitation an die hiesige Hochschule.

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Archäologie des Pleistozäns und frühen Holozäns im Rheinland.
  • Analyse paläolithischer Siedlungsspuren.
  • Verwandtschaft Neandertaler / Anatomisch Moderner Mensch.
  • Zusammensetzung der späteiszeitlichen Bevölkerung im westlichen Mitteleuropa.
  • Subsistenzstrategie des Magdalénien im westlichen Mitteleuropa.


Leitung aktueller Forschungsprojekte

- Multidisziplinäre Neubearbeitung des im LVR-LandesMuseum Bonn ausgestellten Namen gebenden Neandertalerfundes von 1856

Der Neandertalertaler

- Multidisziplinäre Auswertung der Grabungsfunde Neandertal 1997/2000

Förderung: Landschaftsverband Rheinland; Land NRW.

Neandertal 2000Neandertal 1997.

 

Neandertal 2000

- Multidisziplinäre Neubearbeitung der späteiszeitlichen Doppelbestattung von Bonn-Oberkassel mit Kunst und frühem Hund. Förderung: Landschaftsverband Rheinland; Fritz Thyssen Stiftung.

Späteiszeitliche menschliche SkelettresteUnterkiefer eines frühen Haushundes

- Auswertung der Magdalénien-Fundstelle Beeck, Niederrhein. Grabungen in Kooperation mit dem LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland für 2013 vorgesehen. Förderung: Landschaftsverband Rheinland; Land NRW.

- Projekt Rurtal: Archäologische Untersuchungen jägerischer Fundplätze im Braunkohletagebau Inden in Kooperation mit dem LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland und dem LVR-LandesMuseum Bonn. PD Dr. Ralf W. Schmitz, Dr. Jürgen Thissen. Förderung: Stiftung Archäologie im rheinischen Braunkohlerevier; Landschaftsverband Rheinland.

Projektbeteiligungen

  • Makuyuni Research Project, Nord-Tansania: Archäologisch-anthropologisch-paläontologische Untersuchungen im Makuyuni-Areal, Nord-Tansania (in Kooperation mit F. Schrenk und C. Hertler (Universität Frankfurt), Ch. Saanane (Universität Dar es Salaam), L. Giemsch (LVR-LandesMuseum Bonn / Universität Tübingen / Universität Bonn) mit einer laufenden Doktorarbeit von L. Giemsch zu „Subsistenz und Landnutzung früh-mittelpleistozäner Hominiden im nördlichen Tansania“. Förderung: Heidelberger Akademie der Wissenschaften; DFG.


Publikationen in Auswahl

A: Wissenschaftliche Veröffentlichungen
B: Veröffentlichungen für einen breiteren Leserkreis

A: Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Sammelbände und Bücher:

SCHMITZ, R. W. (ed.) 2006: Neanderthal 1856 – 2006.- Rheinische Ausgrabungen 58; VIII + 380 p; 283 fig.; Mainz.

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden sowie Abstracts:

SCHMITZ, R. W. 1988: Die mittelpaläolithischen Fundplätze Herne und Bottrop im Emschertal.- Archäologisches Korrespondenzblatt 18: 311-321; Mainz.

- 1990: Ein mittelpaläolithischer Fundplatz in den Basiskiesen der Emscher-Niederterrasse bei Bottrop / Westfalen.- Eiszeitalter und Gegenwart 40: 107-110; Hannover.

- 1995: Ratingen; Herne; Bottrop.- In: SCHIRMER, W. (ed.), Quaternary field trips in Central Europe Vol. 2: 978-982; München.

- 1996: Das Alt- und Mittelpaläolithikum des Neandertals und benachbarter Gebiete.- XII + 253 S., 79 Abb., 94 Taf.; Köln.

- 1997: Neandertal (Feldhofer Grotte).- In: SPENCER, F. (ed.), History of Physical Anthropology: an encyclopedia. Vol. 2: 710-711; New York.
- 1999: Genetische Untersuchungen am Typusexemplar von Homo neanderthalensis KING 1864 - Möglichkeiten und Grenzen der Interpretation.- In: Die 40. Tagung der Hugo Obermaier-Gesellschaft 1998 in Iserlohn-Letmathe (zusammengestellt von ZÜCHNER, C.). Quartär 49 / 50: 150-151; Saarbrücken. (Ident. in den Tagungsunterlagen).

- 2000: Vorbericht zu den Grabungen im Bereich der Fundstelle des Neandertaler-Typusexemplars.- Bonner Jahrbücher 200: 495-508; Mainz.

- 2001: Weitere Grabungen im Bereich der ehemaligen Höhlen „Kleine Feldhofer Grotte“ und „Feldhofer Kirche“ im Neandertal.- Hugo Obermaier-Gesellschaft, Unterlagen zur 43. Tagung 2001 in Halle: 15; Erlangen.

- 2001: New excavations in the cave sediments of the Kleine Feldhofer Grotte and Feldhofer Kirche (Neandertal, Germany).- In: Calpe 2001 - Neanderthals and Modern Humans in Late Pleistocene Eurasia, Gibraltar, August 2001, Abstracts: 78-79; Gibraltar.

- 2003: Interdisziplinäre Untersuchungen an den Neufunden aus dem Neandertal.- Mitteilungen der Gesellschaft für Urgeschichte 12: 25-45; Blaubeuren.

- 2006: The discovery of fossil man in the 18th and 19th century.- In: SCHMITZ, R. W. (ed.), Neanderthal 1856 – 2006.- Rheinische Ausgrabungen 58: 9-16; Mainz.

- 2006: A romantic valley and a discovery that changed the world.- In: SCHMITZ, R. W. (ed.), Neanderthal 1856 – 2006.- Rheinische Ausgrabungen 58: 35-44; Mainz.

- 2006: The rediscovery of the sediments from the Neanderthal type specimen’s site.- In: SCHMITZ, R. W. (ed.), Neanderthal 1856 – 2006.- Rheinische Ausgrabungen 58: 55-60; Mainz.

- 2006: Neanderthal 1856 – 2006.- In: SCHMITZ, R. W. (ed.), Neanderthal 1856 – 2006.- Rheinische Ausgrabungen 58; 372-376; Mainz.

- 2006: Preservation of ancient DNA in the bone material of the Neanderthal type specimen.- In: SCHMITZ, R. W. (ed.), Neanderthal 1856 – 2006.- Rheinische Ausgrabungen 58: 319-320; Mainz.

- 2006: New results on the Neanderthal type specimen and on the rediscovered locality.- In: VON KOENIGSWALD, W. & LITT, T. (eds.), 150 Years of Neanderthal Discoveries. Early Europeans – Continuity & Discontinuity. Terra Nostra 2/2006: 98-101; Berlin.

SCHMITZ, R. W., PIEPER, P., BONTE, W. & KRAINITZKI, H. 1995: New investigations of the Homo sapiens neanderthalensis, found in 1856.- In: JACOB, B. & BONTE, W. (eds.), Advances in Forensic Sciences, Vol. 7: Forensic Odontology & Anthropology.- Proceedings of the13th Meeting of the International Association of Forensic Sciences, Düsseldorf, August 22nd to 28th, 1993: 42-44; Berlin.

SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 1996: Aktuelle Untersuchungen zum endpleistozänen / frühholozänen Fundplatz Bonn-Oberkassel - ein Vorbericht.- Archäologische Informationen 1&2/96: 197-203; Bonn.

SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 1998: Vorbericht über die Grabungen 1995-1997 in der mittelpaläolithischen B1-Fundschicht der Ziegeleigrube Dreesen in Rheindahlen.- Archäologisches Korrespondenzblatt 28: 483-498; Mainz.

SCHMITZ, R. W. & KRAINITZKI, H. 1998: Die phylogenetische Stellung der Neandertaler im Licht erster DNA-Analysen.- Eiszeitalter und Gegenwart 48: 170-176; Hannover.

SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 2000: First archaeological finds and new human remains at the rediscovered site of the Neanderthal type specimen. A preliminary report.- In: ORSCHIEDT, J. & WENIGER, G.-C. (eds.), Neanderthals and Modern Humans - Discussing the Transition. Central and Eastern Europe from 50. 000 - 30. 000 B.P. Wissenschaftliche Schriften des Neanderthal Museums 2: 267-274; Mettmann. (Kurzfassung dieses Beitrages in den Tagungsunterlagen erschienen).

SCHMITZ, R. W., BONANI, G. & SMITH, F. H. 2002: New research at the Neandertal type site in the Neander Valley of Germany.- In: Abstracts for the Paleoanthropology Society Meetings, Denver, Colorado, March 2002. Journal of Human Evolution 42/3: A32; London.

SCHMITZ, R. W., SERRE, D., BONANI, G., FEINE, S., HILLGRUBER, F., KRAINITZKI, H. PÄÄBO, S., & SMITH, F. H. 2002: The Neandertal type site revisited : Interdisciplinary investigations of skeletal remains from the Neander Valley, Germany.- Proceedings of the National Academy of Sciences, U.S.A., 99: 13342-13347 + 5 p. sup. inf.: www. pnas.org/cgi/content/full/192464099/DC1/2; Washington.

Briggs, A. W., Good, J. M., Green, R. E., Krause, J., Maricic, T., Stenzel, U., Lalueza-Fox, C., Rudan, P., Brajkovic, D., Kucan, Z., Gusic, I., Schmitz, R., Doronichev, V. B., Golovanova, L. V. Rasilla de la, M., Fortea, J., Rosas, A. & Pääbo, S. 2009: Targeted Retrieval and Analysis of five Neanderthal mtDNA Genomes.- Science 325: 318-321 (supporting online material: www.sciencemag.org/cgi/content/full/325/5938/318/DC1).

FEINE, S. C., HILLGRUBER, K. F. & SCHMITZ, R. W. 2004: Neandertal – dreidimensionale Auswertung der Fundsedimente mit GoCAD und typologische Ansprache des lithischen Gerätespektrums.- Hugo Obermaier-Gesellschaft, Unterlagen zur 46. Tagung 2004 in Greifswald: 12-13; Erlangen.

FEINE, S. C. & SCHMITZ, R. W. 2006: Three unusual cores from the rediscovered cave sediments in the Neander Valley.- In: SCHMITZ, R. W. (ed.), Neanderthal 1856 – 2006.- Rheinische Ausgrabungen 58: 157-160; Mainz.

FEINE, S. C., HILLGRUBER, K. F., MÜNZEL, S. C. & SCHMITZ, R. W. 2006: Evidence for the use of faunal resources in the recovered materials from the rediscovered cave sediments in the Neander Valley.- In: SCHMITZ, R. W. (ed.), Neanderthal 1856 – 2006.- Rheinische Ausgrabungen 58: 161-170; Mainz.

JÖRIS, O., SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 1993: Beeck: Ein Special-Task-Camp des Magdalénien. Neue Aspekte zum späten Jungpaläolithikum im Rheinland.-Archäologisches Korrespondenzblatt 23: 259-273; Mainz.

JÖRIS, O., SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 1995: Beeck.- In: SCHIRMER, W. (ed.), Quaternary field trips in Central Europe Vol. 2: 954-957; München.

KRINGS, M., STONE, A., SCHMITZ, R. W., KRAINITZKI, H., STONEKING, M. & PÄÄBO, S. 1997: Neandertal DNA Sequences and the Origin of Modern Humans.- Cell 90: 19-30; Cambridge, Mass.

KRINGS, M., GEISERT, H., SCHMITZ, R. W., KRAINITZKI, H. & PÄÄBO, S. 1999: DNA sequence of the mitochondrial hypervariable region II from the Neandertal type specimen.- Proceedings of the National Academy of Sciences, U.S.A., 96: 5581-5585; Washington.

KRINGS, M., TSCHENTSCHER, F., CAPELLI, C., GEISERT, H., SCHMITZ, R. W., KRAINITZKI, H. & PÄÄBO, S. 1999: Mitochondrial DNA sequences from the Neandertals.- In: Central and Eastern Europe from 50. 000 - 30. 000 B. P. International Workshop in the Neanderthal-Museum, March 18-21, 1999, Abstracts: 71; Mettmann.

RICHARDS, M. P. & SCHMITZ, R. W. 2008: Isotope evidence for the diet of the Neanderthal type specimen.- Antiquity 58: 553-559; London.

SERRE, D., SCHMITZ, R. W. & PÄÄBO, S. 2006: Genetic analyses of the Neanderthals from the Feldhofer Caves.- In: SCHMITZ, R. W. (ed.), Neanderthal 1856 – 2006.- Rheinische Ausgrabungen 58: 329-333; Mainz.

SMITH, F. H. & SCHMITZ, R. W. 2002: New human remains from the Neander Valley, Germany.- Abstracts for the 71 annual meeting of the American Association of Physical Anthropologists, Buffalo, April 2002. American Journal of Physical Anthropology. Supplement 34: 143; New York.

SMITH, F. H., SMITH, M. O. & SCHMITZ, R. W. 2006: Human skeletal remains from the 1997 and 2000 excavations of cave deposits derived from Kleine Feldhofer Grotte in the Neander Valley, Germany.- In: SCHMITZ, R. W. (ed.), Neanderthal 1856 – 2006.- Rheinische Ausgrabungen 58: 187-246; Mainz.

TSCHENTSCHER, F., CAPELLI, C., GEISERT, H., KRAINITZKI, H., SCHMITZ, R. W. & KRINGS, M. 2000: Mitochondrial DNA sequences from the Neandertals.- In: ORSCHIEDT, J. & WENIGER, G.-C. (eds.), Neanderthals and Modern Humans - Discussing the Transition. Central and Eastern Europe from 50. 000 - 30. 000 B.P. Wissenschaftliche Schriften des Neanderthal Museums 2: 303-314; Mettmann.

ZOLLIKOFER, C. P. E., PONCE DE LEÓN, M. S., SCHMITZ, R. W. & STRINGER, C. B. K. 2008: New insights into Mid-Late Pleistocene fossil Hominin paranasal sinus morphology.- The Anatomical Record: 291: 1506-1516.

B: Veröffentlichungen für einen breiteren Leserkreis

Sammelbände und Bücher:

SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 2000: Neandertal. Die Geschichte geht weiter.- XX + 327 S.; 116 Abb.; Heidelberg.

BOLUS, M. & SCHMITZ, R. W. 2006: Der Neandertaler.- X + 208 S.; 50 Abb.; Ostfildern.

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden:

- 1990: Funde der mittleren Altsteinzeit im Emschertal - Hinterlassenschaften der frühen Neandertaler.- Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 21: 231-237; Stuttgart.

- 1992: Nicht für die Arbeit geschaffen - Prunkbeile aus Jadeit.- In: KOSCHIK, H. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 1991: 35-36; Köln.

- 1992: Untersuchungen in der Nachbarschaft des Neandertalers - das Lößprofil von Hochdahl.- In: KOSCHIK, H. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 1991: 19-20; Köln.

- 1994: Die Fundstelle des Neandertalers von 1856. Das erste Bild der 'Kleinen Feldhofer Grotte' im Neandertal?- Das Rheinische Landesmuseum Bonn 2/94: 33-37; Köln.

- 1996: Der Neandertaler aus Neanders Tal. Wie ein reformierter Prediger einem vorsintflutlichen Menschen seinen Namen gab.- Das Rheinische Landesmuseum Bonn 2/96: 25-31; Köln.

- 1999: Sind die Neandertaler unsere Vorfahren?- Natur am Niederrhein (N. F.) 14 (2): 45-49; Krefeld.

- 2001: Das Puzzle geht weiter - neue urgeschichtliche Funde aus dem Neandertal.- In: KOSCHIK, H. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 2000: 19-20; Köln.

- 2001: Erste genetische Analysen am namengebenden Neandertaler und die Wiederentdeckung seiner Fundstelle.- Archäologie online, 2001 / 06 (8 Seiten); www. archaeologie-online.de.

- 2002: Fuhlrotts Neandertaler in der modernen Forschung. Das Projekt „Neandertaler“ des Rheinischen Landesmuseums 1991-2002.- Das Rheinische Landesmuseum Bonn 4/02: 86-93; Köln.

- 2002: Neues zum Neandertaler.- In: MENGHIN, W. & PLANCK, D. (Hrsg.), Menschen, Zeiten, Räume - Archäologie in Deutschland: 108-112; Stuttgart.

- 2003: Der Neandertaler von 1856 und die Wiederentdeckung seiner Fundstelle.- In: SCHMITZ, R. W. & WENIGER, G.-C., Das Neandertal - Eine faszinierende Erinnerungslandschaft.- Rheinische Landschaften 52: 5-19; Köln.

- 2003: Mit geliehenem Werkzeug neue Felder beackern.- In: Natur- und Geisteswissenschaften: Konkurrenzkampf oder neues Miteinander?.- Attempto!- Forum der Universität Tübingen 4/2003: 12-13; Tübingen.

- 2005: Neue Funde aus dem Neandertal.- Begleitbuch der Ausstellung „Begegnung“: 147-160; Ostfildern.

- 2005: Das große Abenteuer. Neue Ausgrabungen im Neandertal.- Jule im Museum. Das Magazin für junge Leute 3/2005: 15-17; Bonn.

- 2006: Neues aus dem Neandertal.- Jule im Museum. Das Magazin für junge Leute 1/2006. Sonderausgabe zur Ausstellung Roots // Wurzeln der Menschheit: 7-9; Bonn.

- 2006: Ratingen, Kreis Mettmann – ein Werkstattplatz der Neandertaler in der Niederrheinischen Bucht.- In: HORN, H. G. (Hrsg.), Neandertaler + Co. Eiszeitjägern auf der Spur – Streifzüge durch die Urgeschichte Nordrhein-Westfalens: 199-201; Mainz.

- 2006: Die Entwicklungsgeschichte des Menschen im Weltbild vergangener Jahrhunderte.- In: UELSBERG, G. (Hrsg.), Begleitbuch zu Roots // Wurzeln der Menschheit: 111-116; Mainz.

- 2006: Aktuelle Forschungen am Neandertaler von 1856 und die Wiederentdeckung seiner Fundstelle.- In: UELSBERG, G. (Hrsg.), Begleitbuch zu Roots // Wurzeln der Menschheit: 117-122; Mainz.

- 2006: Der Neandertaler aus dem Neandertal von 1856 (Deutschland).- In: UELSBERG, G. (Hrsg.), Begleitbuch zu Roots // Wurzeln der Menschheit: 335; Mainz.

- 2006: Homo sapiens aus Bonn-Oberkassel.- In: UELSBERG, G. (Hrsg.), Begleitbuch zu Roots // Wurzeln der Menschheit: 350; Mainz.

- 2006: Neues vom Neandertaler.- Süddeutsche Zeitung Wissen 10: 35; München.

- 2006: Knochenarbeit am berühmtesten Urmenschen.- Archäologie in Deutschland 4/06: 6-13; Stuttgart.

- 2006: The Neandertal of 1856 and the rediscovery of its site.- In: SCHMITZ, R. W. & WENIGER, G.-C., The Neandertal – A fascinating landscape of remembrance.- Rheinische Landschaften 52b: 5-18; Köln.

- 2006: Das Neandertal und der Neandertaler.- In: KUNOW, J. & WEGNER, H.-H., (Hrsg.), Urgeschichte im Rheinland: 337-338; Köln.

- 2006: Der Neandertaler – ein 150jähriger Jubilar. Aktuelle Forschungen rund um das Neandertal bei Düsseldorf.- Antike Welt 4/06: 9-12; Mainz.

- 2006: „Comment nous l’avons redécouvert“.- In: La Recherche présente Neandertal: 13-18; Paris.

- 2007: 150 Jahre Neandertaler – Das Jubiläum des ersten erkannten Urmenschen aus wissenschaftlicher Sicht.- In: KUNOW, J. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 2006; Stuttgart.

- 2008: Der Speisezettel des Neandertalers – neue Analysen an den Urmenschenresten.- In: KUNOW, J. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 2007: 44-46; Stuttgart.

- 2008: Ein Jagdausflug mit den Neandertalern.- Jule im Museum. Das Magazin für junge Leute 1/2008; Bonn.

- 2008: Neues vom Neandertaler.- Zeit Wissen Edition Bd. 5: „Triebkraft Evolution“: 205; Heidelberg.

- 2010: Hermann Schaaffhausen zu Ehren: Eine neue Vortragsreihe des Rheinischen LandesMuseums.- Berichte aus dem Rheinischen LandesMuseum Bonn; (eingereicht).

- 2010: Neue Untersuchungen an den eiszeitlichen Menschenresten aus dem Neandertal und von Bonn-Oberkassel.- Begleitbuch zur Landes-Ausstellung „Archäologie in Nordrhein-Westfalen“; (im Druck).

SCHMITZ, R. W. & PIEPER, P. 1992: Schnittspuren und Kratzer. Anthropogene Veränderungen am Skelett des Urmenschenfundes aus dem Neandertal - vorläufige Befundaufnahme.- Das Rheinische Landesmuseum Bonn 2/92: 17-19; Köln.

SCHMITZ, R. W., THISSEN, J. & WÜLLER, B. 1994: Vor 80 Jahren entdeckt. Neue Untersuchungen zu Funden, Befunden, Geologie und Topographie des Magdalénien-Fundplatzes von Bonn-Oberkassel.- Das Rheinische Landesmuseum Bonn 4/94, 85-91; Köln.

SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 1996: Noch zu retten? Ein Siedlungsareal der Neandertaler im Löß von Rheindahlen.- In: KOSCHIK, H. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 1995: 27-28; Köln.

SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 1998: Archäologie im Neandertal - nicht nur auf den Spuren des Neandertalers.- In: KOSCHIK, H. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 1997: 20-21; Köln.

SCHMITZ, R. W., THISSEN, J. & WEINER, J. 1998: 'Latente' und 'evidente' Strukturen auf dem Magdalénien-Fundplatz Beeck.- In: KOSCHIK, H. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 1997: 22-26; Köln.

SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 1999: Johann Carl Fuhlrotts Arbeiten im Neandertal fortgesetzt.- In: KOSCHIK, H. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 1998: 30-31; Köln.

SCHMITZ, R. W., BONTE, W., KRAINITZKI, H., PIEPER, P. & SCHULTZ, M. 1999: Interdisziplinäre Forschung am namengebenden Fund.- Forschungsbericht. Archäologie in Deutschland 2/99: 6-10; Stuttgart.

SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 2000: Neue Forschungen zum Neandertaler und die Wiederentdeckung seiner Fundstelle.- In: HORN, H. G., HELLENKEMPER, H., ISENBERG, G. & KOSCHIK, H. (Hrsg.), Fundort Nordrhein-Westfalen. Millionen Jahre Geschichte: 229-231; Mainz.

SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 2000: Die Grabungen in der mittelpaläolithischen Siedlung in Mönchengladbach-Rheindahlen, Ziegeleigrube Dreesen.- In: HORN, H. G., HELLENKEMPER, H., ISENBERG, G. & KOSCHIK, H. (Hrsg.), Fundort Nordrhein-Westfalen. Millionen Jahre Geschichte: Frontispiz und 236-237; Mainz.

SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 2000: Gesucht und gefunden! Die Wiederentdeckung der Neandertaler-Fundstelle von 1856.- Das Rheinische Landesmuseum Bonn 4 / 2000: 65-70; Köln.

SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 2008: Sind die Neandertaler unsere Vorfahren?- Erweiterter Grundtext aus „Neandertal – die Geschichte geht weiter“. Zeit Wissen Edition, Band „Triebkraft Evolution“: 189-209; Heidelberg.

GERLACH, R., SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 1995: Magdalénien-Fundplatz Oberkassel - Nach 80 Jahren eine unverhoffte Chance.- In: KOSCHIK, H. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 1994: 17-19; Köln.

HEINEN, M., SCHMITZ, R. W., & THISSEN, J. 2010: Neue paläolithische Fundplätze im Rheinland. -Begleitbuch zur Landes-Ausstellung „Archäologie in Nordrhein-Westfalen“; (in Vorb.).

HENKE, W., SCHMITZ, R. W. & STREET, M. 2006: Die späteiszeitlichen Funde von Bonn-Oberkassel.- In: UELSBERG, G. (Hrsg.), Begleitbuch zu Roots // Wurzeln der Menschheit: 243-255; Mainz.

HEUSCHEN, W. & SCHMITZ, R. W. 1994: Ein Faustkeil aus ungewöhnlichem Material.- In: KOSCHIK, H. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 1993: 28-29; Köln.

JÖRIS, O., SCHMITZ, R. W. & THISSEN, J. 1993: Neues aus der eiszeitlichen Lößsteppe - ein Magdalénienfundplatz in der Niederrheinischen Bucht.- In: KOSCHIK, H. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 1992: 22-24; Köln.

SCHMAUDER, M. & SCHMITZ, R. W. 2006: Der Neandertaler und weitere eiszeitliche Funde im Rheinischen Landesmuseum Bonn.- In: HORN, H. G. (Hrsg.), Neandertaler + Co. Eiszeitjägern auf der Spur – Streifzüge durch die Urgeschichte Nordrhein-Westfalens: 251-257; Mainz.

SCHMAUDER, M. & SCHMITZ, R. W. 2006: Ein einzigartiges „Verwandtschaftstreffen“. Auf der Suche an den Wurzeln der Menschheit.- Antike Welt 4/06: 13-20; Mainz.

THISSEN, J. & SCHMITZ, R. W. 1997: Rheindahlen B1 - ein Fundplatz des Micoquien im Niederrheinischen Tiefland.- In: KOSCHIK, H. (Hrsg.), Archäologie im Rheinland 1996: 17-18; Köln.

Document Actions